"NELLY'S TOUR DE SUISSE 1945" - Lesung mit Marianne Kürsteiner

Die zwanzigjährige Nelly Zaugg wollte dem einengenden Leben in ihrer Heimat Val de Travers entfliehen und die Welt entdecken. Doch die Länder rund um die Schweiz befanden sich im Krieg. So entschloss sie sich, ihre geliebte Heimat, die Schweiz, per Fahrrad zu erkunden. 
Begleitet wurde die Lesung von Filmdokumenten aus jener Zeit sowie von der Chansonnière und Schauspielerin Viola Von Scarpatetti, die passend zu den vorgelesenen Buchausschnitten Lieder aus jener Zeit sang. Pfarrer Hansueli Hauenstein begrüsste die Gäste und moderierte durch den Anlass. Marianne Kürsteiner, die Tochter der Autorin, las Ausschnitte aus dem Buch vor. Voller Elan und Emotionen vermochten sie ihr Publikum zu begeistern. Vielen Dank!