Kreuzlingen Bottighofen

Geschichte

Der Blick zurück

Das Alterszentrum Kreuzlingen wurde 1968 als unabhängige, nicht gewinnorientierte Genossenschaft gegründet, mit dem Ziel, Wohnmöglichkeiten, Dienstleistungen und vielfältige Angebote für ältere Menschen aus Stadt und Region zu schaffen. Mit dem Bau des Alterszentrums wurde anfangs der 1970er Jahre begonnen.

1976 folgte die feierliche Eröffnung.


1967 Kauf des Sallmanschen-Areals nach Zustimmung der Kreuzlinger Bürger
1968 Gründung der Genossenschaft auf Initiative von vier Kreuzlingerinnen
Präsident: Dr. Franz Altweg
1972 Genehmigung der Vereinbarung zwischen Stadt und Genossenschaft für eine Defizitgarantie durch die Stimmbürger
1973 Baubeginn, Architekturbüro Antoniol & Huber, Frauenfeld
1975 Eröffnung der Alterssiedlung mit 46 Wohnungen
1976 Eröffnung des Alters- und Pflegeheims
50 Altersheimzimmer, 60 Betten Pflegeabteilung, 20 Personalzimmer
Heimleiter: Paul Wohnlich
1976 Einweihung des Alterszentrums
1988 Schuldenfreier Betrieb
1988 Erwerb und Ausbau der Liegenschaft Bären
1993 Erwerb und Renovation der Mehrfamilienhäuser „Nüssli“, Kirchstr. 9a/b
2000 Erwerb der Liegenschaft Kirchstrasse 9
2001 Eröffnung des neuen Pflegeheims
2002 Wechsel in der Heimleitung zu Benno Stucky
2006 Renovation der Betonfassaden des Altbaus und der Alterssiedlung
2008 Inbetriebnahme des Anbaus Wintergarten
2009 Verkauf des Zentrums zum Bären an Michael Zecchinel, Kreuzlingen
2013 Wechsel in der Geschäftsführung zu Anna Jäger
2015 Zertifizierung nach EN ISO 9001:2008
2016 Eröffnung des Hauses B mit 57 Ein-Zimmer-Appartements und 5 Wohnungen
2016 Der Standort Bottighofen kommt hinzu. Die Verträge zum Betreiben des Standortes werden unterschrieben
2017 Zertifizierung „Qualität in Palliative Care“
2017 Start der Sanierung Haus A West in Kreuzlingen

Genossenschaft Alterszentrum Kreuzlingen

  • Standort Kreuzlingen
  • Kirchstrasse 17
  • 8280 Kreuzlingen
  • T +41 71 350 60 00
  • info@azk.ch
  • Standort Bottighofen
  • Mittlere Dorfstrasse 7/ 9
  • 8598 Bottighofen
  • T +41 71 350 60 00
  • info@azk.ch

Besuchszeiten

Das Alterszentrum ist ein offenes Haus und kennt deshalb keine Besuchszeiten. Angehörige und Bekannte sind jederzeit herzlich willkommen.